Tag der offenen Tür bei der Technik Center Alpen GmbH

15.03.2017 - 16:24

Tausende Interessierte besuchten am 04. und 05. März den Tag der offenen Tür bei der Technik Center Alpen GmbH (TCA). Wie alle zwei Jahre präsentierte der Landtechnikhändler landwirtschaftliche und industrielle Neu- und Gebrauchtmaschinen namhafter Hersteller.

 

Vor allem die Themen Ersatzteilversorgung, der Reparaturservice sowie die Werkstattleistungen fanden hier in diesem Jahr eine erhöhte Präsenz. „Wir möchten in diesem Jahr nicht nur Maschinen in den Vordergrund stellen, sondern auch unsere beiden weiteren Schwerpunkte darstellen. Denn sowohl eine qualitativ hochwertige Ersatzteilversorgung als auch ein optimaler und professioneller Reparaturservice ist heute wichtiger denn je“, sagte Klaus Bleker, Geschäftsführer der TCA.

„Wir möchten Interessierten daher konkret zeigen, was wir alles leisten können, denn neben unserem mobilen Service während der Erntezeit und den regulären Reparaturen können wir noch viel mehr. Gezeigt wird hier zum Beispiel im Werkstattbereich unsere Leistungsmessung mittels eines Dynamometers am neuen Jaguar 860. Daran orientiert werden schließlich auch die verschiedensten Diagnose- und Serviceleistungen durch die eigenen Mitarbeiter vorgestellt.“

 

Im Ersatzteilbereich konnten sich die Besucher über die Vorteile der Verwendung von CLAAS Parts Originalteilen sowie Ballenverpackungen informieren. „Wir haben interessante Fachgespräche führen können. Vor allem die Verwendung der Originalteile durch Lohnunternehmen nimmt deutlich zu. Daher ist es durch den engmaschig geplanten Zeitplan der Kunden natürlich sehr wichtig, die Kunden unmittelbar mit den benötigten Ersatzteilen und dem Zubehör zu versorgen“, erklärte Jens Terlinden, Leiter des Ersatzteillagers. Ebenfalls stellte die Firma PTG ihr Reifendruckregelsystem sowie die Firma SBG ihr automatisches Lenksystem an eigenen Beratungsständen vor.

 

Aber auch die namhaften Lieferanten der TCA ließen es sich nicht nehmen, in eigenen Beratungszelten Interessierten Ihre Maschinen zu präsentieren. So konnten sich die Besucher im Zelt der Firma Joskin über diverse Möglichkeiten der Gülletechnik oder im Zelt der Firma Grimme zur Rüben- und Kartoffelerntetechnik informieren. Zusätzlich präsentierte sich die Firma CLAAS mit der neuesten Transporttechnik.  Ein besonderes Highlight war schließlich die Live-Vorführung der Firma Trioliet, welche einen Futtermischwagen in Aktion zeigte.

 

Eine weitere Neuerung in diesem Jahr war die Präsentation der Industrie- und Ladetechnik. „Sowohl die Produkte der Giant-Baureihe für die Hofinnenwirtschaft als auch die Ladetechnik der Firma Clark Gabelstapler  ist ein weiteres Standbein der TCA. Seit dem Jahr 2016 stehen unseren Kunden zwei kompetente Verkaufsberater in diesem Zweig zur Verfügung. Wir freuen uns, dass sowohl die Industrie, als auch die Landwirtschaft Interesse an diesen Maschinen zeigt und es daher eine richtige Entscheidung war, sie in unsere Produktpalette zu integrieren.“, so Klaus Bleker.